Mein Herz schlägt deinen Takt

Auch dieses Jahr steht er wieder vor der Tür: der Muttertag! Doch ist nicht immer Muttertag? Eigentlich ja! Denn Mama bleibt man ein Leben lang. Auch wenn die eigenen Kinder zu Eltern werden, man eine neue Familie dazu gewinnt und zur Oma wird. In erster Linie ist Frau immer noch Mama. Kind bleibt man übrigens auch ein Leben lang, aber es fühlt sich nicht so an.

Wenn wir ehrlich sind, ist es eigentlich anders rum als Roland Düringer und Alfred Dorfer in ihrer Komödie „Muttertag“ schrieben: „Und trotzdem! Sind wir alle auch manchmal eine Last. Was wärst Du ohne Kinder? Sei froh, dass Du uns hast!“ Was wären wir ohne unsere Mütter? Deshalb hier und überhaupt ein großes Danke.

Danke Mama, für deine Liebe schon, bevor ich das Licht dieser Welt erblickte; dass du meine unausgesprochenen Worte verstehst, mir Glauben gibst und mich in die richtige Richtung lenkst; wenn ich schwach bin, du für mich stark bist und mir Kraft verleihst; du eine Antwort für mich hast, wenn das Leben grad zu allem schweigt und du an mich glaubst, wenn ich an mir zweifle; du mir Mut schenkst, wenn die Angst mich in die Ecke treibt; obwohl ich verloren habe, du mir das Gefühl gibst ein Gewinner zu sein; wenn mein Herz kalt ist, du es mit Wärme füllst und du es schaffst, mich auszuhalten, wenn ich es nicht kann.

Danke Mama – ohne Dich, wäre ich nicht ich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s