A vagaungana Reign braucht mehr kuan Schiarm

Man lernt, dass Alleinsein nicht gleichbedeutend damit ist, einsam zu sein. Es ist weniger die Angst alleine zu sein, die uns das Leben schwer macht, als das Gefühl unter all den anderen da draußen einsam zu sein.

Ich bin ein Mensch, der seine Freiheit über alles liebt und auch viel Zeit für sich alleine braucht. Ich bin gerne alleine, streife durch unsere Landschaft, versuche die Stille und Schönheit unserer Natur einzufangen und genieße es, Momente nur für mich zu haben. Doch in den letzten Monaten hatte ich oft das Gefühl alleine zu sein. Ich befand mich in einer Menge von Menschen und fühlte mich wirklich einsamKennt ihr das Gefühl auch?

Und um ehrlich zu sein, blicke ich Weihnachten und Silvester mit Bauchweh entgegen. Da ich heute schon weiß, dass mich dieses Gefühl der Einsamkeit und der inneren Leere überwältigen wird, obwohl ich von meiner Familie und meinen Freunden umgeben bin. Ich dachte lange Zeit, dass Schlimmste im Leben ist, am Ende ganz alleine zu sein und vergessen zu werden. Aber viel schlimmer ist, sich unter all den geliebten Menschen alleine zu fühlen, weil der Mensch, mit dem man gerne diesen Augenblick teilen möchte, nicht neben einem ist.

Ich möchte versuchen, diesem Gefühl aus dem Weg zu gehen, deshalb habe ich beschlossen, die Festtage bei meiner Schwester zu verbringen.

 

IMG_0517

 

In diesem Sinn möchte ich mich, bei euch für eure Treue und all die vielen Likes und Kommentare bedanken und wünsche euch frohe und besinnliche Weihnachtstage und viele schöne Stunden. Neues von Seegeflüster gibt es dann wieder im Jahr 2018 und ich bin mir sicher, dass ich mit einigen Impressionen aus Landschaft, Natur, Berge und vor allem Seen im Gepäck wieder zurückkomme. Ich lasse ein turbulentes 2017 mit vielen Höhenflügen und noch mehr Tiefschlägen hinter mir, denn was passiert ist, liegt unhaltbar in der Vergangenheit. Wie man in Mundart sagt: A vagaungana Reign braucht mehr kuan Schiarm -was so viel heißt wie was geschehen ist, ist geschehen. Ich blicke auf ein neues spannendes Jahr mit neuen Möglichkeiten, positiven Herausforderungen und auf ein Jahr, in dem alles auf Anfang steht.

Advertisements

2 Kommentare zu „A vagaungana Reign braucht mehr kuan Schiarm

  1. Ist für mich auch die größte Angst, meinen Partner zu verlieren. Dann wäre ich auch soooo allein. Ich verstehe dich und fühle mit Dir. Bitte mach weiter mit deiner tollen Homepage.
    Mich erfreut es total. DANKE !

    Gefällt mir

    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank für deine lieben Worte! Du wirst noch viele weitere Beiträge lesen können und nächstes Jahr dann hoffentlich auch mehr positives! Ich wünsche dir ein frohes Neues und schicke dir liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s