Frühlingslaune

Verregnete Tage, dunkle Wolken und klirrende Kälte: Wer freut sich auch, dass es endlich ein Ende hat? Ich liebe den Frühling im Burgenland – wenn die Natur im Seewinkel wieder zum Leben erwacht. Gerade in den ersten Frühlingstagen, wenn die ersten Sonnenstrahlen beginnen auf der Nase zu kitzeln, dann gibt es nichts Schöneres für mich, als einfach raus in die Natur und die Sonne genießen.

Und dann dauert es auch nicht mehr lange, bis der Sommer knapp vor der Tür steht und mit ihm eine Jahreszeit, die voller neuer Eindrücke und Erlebnisse ist. Spätestens bei den warmen Temperaturen kommt die Entdeckerin in mir wieder hervor. Dank der unmittelbaren Nähe zum See freue ich mich jetzt schon auf stressfreie Tage am Seeufer, auf lustige Abenteuer und erholsame Spaziergänge zum Leuchtturm, mit dem Fahrrad durch die Gegend strawanzen oder zu Fuß durch unsere wunderschöne Landschaft schlendern.

Ich liebe die Natur und was sie zu bieten hat und finde es schade, dass man eigentlich immer nur ganz wenig bzw. das Gleiche davon sieht. Man bleibt lieber in seiner gewohnten Umgebung, anstatt die Welt zu erforschen. Deshalb haben eine Freundin und ich letztes Jahr beschlossen, wir bewegen uns aus unserer Komfortzone raus und erkunden das Burgenland Hoch zu Ross. Das wird das größte Abenteuer für heuer sein und erfordert auch viel Vorbereitung und Organisation. Gestartet wird im Norden des Burgenlandes – in Illmitz – und zu Ende geht die Reise im Süden, genauer gesagt in Poppendorf. Sechs ganze Tage werden wir mit unseren Pferden unterwegs sein und die vielseitige Landschaft im Burgenland genießen.

 

Frühlingsreif

 

Neben diesem Abenteuer stehen auch kleine Ausflüge wieder auf meiner Travel-Liste. Zum einen möchte ich der #travelathome 5-Seerunde folgen, welche die liebe Christina von Paleica letztes Jahr auf ihrem Blog vorgestellt hat. Außerdem möchte ich auf jeden Fall wieder Hallstatt im Frühling genießen und darüber hinaus unbedingt den Ort wieder aufsuchen, in den ich mich letztes Jahr während meiner Seetour auf Anhieb verliebt habe – den Obertrumer See. Denn ich frage mich, ob er im Sommer auch so charmant ist wie im Winter?!

Habt ihr euch schon über eure Reisepläne für den Sommer Gedanken gemacht oder erweitert ihr eure Travel-Liste spontan? Wo möchtet ihr eure Lieblingsmomente in 2018 erleben…

Advertisements

2 Kommentare zu „Frühlingslaune

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s