Gschmackig guid: saure Kartoffeln

Lange ist es her, dass ihr etwas zur Serie „Gschmackig guid“ gelesen habt. Aber heute hab ich wieder ein leckeres Rezept für euch und genau genommen sind es eigentlich zwei Rezepte. Mit dem einen könnt ihr „saure Grumbian“ zaubern und mit dem anderen eine „gsölchte Suppe“. Wie ich euch schon in einem vorherigen Beitrag von […]

Weiterlesen

Gschmackig guid: Kartoffelgulasch

Leider sind seit dem letzten Teil der Serie „Gschmackig guid“ einige Wochen verstrichen. Aber ich kann auch gut begründen warum es so lange gedauert hat, bis wieder ein neuer Beitrag kam. Die letzten Wochen war ich nämlich ohne Küche in meiner Wohnung. Lediglich eine Ofenplatte, einen kleinen Heifn und eine kleine Pfaunn stehen mir zur […]

Weiterlesen

Gschmackig guid: Topfenhaluschka

Heute hab ich für euch in der Serie „Gschmackig guid“ das Rezept für Topfenhaluschka. Wer sich nun fragt, ob das überhaupt etwas zum Essen ist, den kann ich nur den Tipp geben weiterzulesen. Topfen ist mit Sicherheit jedem im Burgenland ein Begriff, aber was sind „Haluschka“. Woher der Begriff „Haluschka“ kommt, konnte ich leider nicht […]

Weiterlesen

Gschmackig guid: Paprikás

Wie vor einigen Wochen versprochen, hab ich jede zweite Woche ein typisch burgenländisches Rezept für euch. Heute kommt Paprikahuhn – oder in Mundart auch „Paprikás“ genannt – auf den Tisch. Dabei handelt es sich um „Hiahl“-fleisch in paprizierter Sauce und dazu gibt es Spätzle – auch selbst gemacht mit Eiern aus Vati’s Hühnerstall. Für alle, […]

Weiterlesen

Gschmackig guid: Szegediner Krautfleisch

Kraut ist ein Wintergemüse und kann lange gelagert werden, was auch ein Grund dafür war, dass es früher neben Getreide und Grumbian zu den Grundnahrungsmitteln zählte.  Mit Kraut kann man die verschiedensten Speisen zaubern, Suppe, Eintopf, Salat, Strudel, aber auch Sauerkraut. Letzteres ist eine hervorragende Vitamin-C Quelle in der kalten Jahreszeit und der Hauptbestandteil im […]

Weiterlesen

Neue Serie: Gschmackig guid!

Das Burgenland ist nicht nur das Land der Sonne – Nein! Hier bekommt man auch die einzigartige Chance kulinarisch so richtig auf seine Kosten zu kommen. Denn die pannonische Küche des oft von außen so unscheinbarem und kleinem Bundesland besticht durch ihre außergewöhnliche Vielfalt und den kulinarischen Einflüssen der umliegenden Länder und Regionen. Im Laufe […]

Weiterlesen